fair-trading-1

GUTE HANDELSETIKETTE

Ein Besuch bei Trendsales soll für alle ein gutes Erlebnis sein - ganz gleich ob du Käufer, Verkäufer, Debattant im Magazine o.ä. bist. Ein guter Trendsales-Ton ist uns sehr wichtig und deshalb fordern wir stets zu einer nüchternen Kommunikation auf.

Walk the talk - so bist du ein guter Käufer:

√ Hole vor Kaufentscheidung Antworten zu all deinen Fragen ein!

Hast du in einer Anzeige eine Ware gefunden, die dir gefällt? Toll! Du hast jedoch Zweifel in Bezug auf die Ware? Einfach losfragen!

Je mehr Auskünfte du vor Kaufentscheidung über die Ware zur Verfügung hast, umso größer ist die Wahrscheinlichkeit für einen erfolgreichen Handel - und nicht zuletzt dafür, dass du einen fantastischen Kauf tätigst.

√ Biete realistisch ...

Natürlich soll man auch einen Coup landen können und da ist ein Feilschen unumgänglich. Respektiere jedoch einen eventuell angegebenen Mindestpreis. Denn eines ist das Feilschen um den Preis, etwas anderes jedoch das schamlose Unterbieten eines vom Verkäufer angegebenen Mindestpreises. Das ist nicht nur dem Verkäufer gegenüber uncool, sondern verstößt auch gegen die guten Sitten.

√ …und gebe nur ernstgemeinte Gebote ab!

Gibst du auf eine Ware ein Gebot ab, das vom Käufer akzeptiert wird, dann hast du einen verbindlichen Vertrag geschlossen. Trittst du danach jedoch vom Kauf zurück, dann ist das nicht nur ein Verstoß gegen die guten Sitten, sondern löst unsererseits eine Verwarnung aus. Der wiederholte Verstoß führt schließlich zu Quarantäne bzw. dem fristlosen Ausschluss von Trendsales - und das fänden wir sehr schade ;-). Damit du dich bei uns besser zurechtfindest, haben wir einen "Leitfaden für Gebote" (link: http://www.trendsales.dk/page/guides/bidding) zusammen gestellt. Im Zweifelsfall kannst du dich auch jederzeit an den Support wenden.

Zeige dich als guter Verkäufer:

√ Gute Anzeige = guter Verkauf!

Beschreibe die Ware eingehend und mache gute Aufnahmen von deiner Ware. Je besser sich die potenziellen Käufer einen Eindruck von deiner Ware machen können, umso schneller wird die Ware verkauft.

√ Blöde Fragen gibt es nicht…

… deshalb: Nimm dir die Zeit, um auf Fragen zu antworten - denn diese sind ja nur Ausdruck dafür, dass es für deine Ware Interessenten gibt. Und nicht vergessen: Je besser die Beschreibung, desto weniger Zweifelsfragen ;-)

√ Setze klare Spielregeln fest - und halte dich auch selbst an diese!

Interessieren sich mehrere für deine Ware? Na klasse! Die Kunst besteht darin, klare Regeln für das Bieten vorzugeben. Läuft die Anzeige zum Beispiel als zeitlich befristete Auktion und legst du für die Ware einen Zuschlagspreis fest, dann sollte dies klar und deutlich aus deiner Anzeige hervorgehen. Die Interessenten wissen dann genau, woran sie sind, und du kannst deine Ware fair verkaufen.

√ Triffst du mit einem Käufer eine Vereinbarung, dann halte dich daran!

Die Nichteinhaltung verbindlicher Verträge ist schlechter Stil. Respektiere deinen Handelspartner!

UND NICHT VERGESSEN:

Spreche andere Nutzer so an, wie du auch selbst angesprochen werden möchtest. So sichern wir auf Trendsales einen anständigen Ton und eine gute Atmosphäre.

Vielen Dank im Voraus - und viel Spaß beim Shoppen!